Mit Knoblauch und Zitrone fit in den Frühling

Wer den Frühjahrsputz nicht nur für seine Wohnung, sondern auch für den Körper machen möchte, ist mit einer Zitronen-Knoblauch-Kur schnell am Ziel. Die Zutaten sind günstig, das Rezept einfach und die Wirkung ist hervorragend.

Du brauchst:

30 frische Knoblauchzehen

5 Biozitronen mit Schale

1 Liter Wasser

Alle Zutaten zerkleinern, entweder im Mixer oder mit dem Messer so klein es geht.

Das kalte Wasser zusammen mit Knoblauch und Zitrone in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Einmal kurz aufkochen reicht. Anschließend alles durch ein Sieb in eine verschließbare Flasche schütten und kalt stellen. In den nächsten drei Wochen täglich ein Likör-/ oder Schnapsglas dieser Flüssigkeit trinken. Dann eine Woche pausieren und anschließend noch einmal eine dreiwöchige Kur durchführen.

Die Wirkung der Zitronen-Knoblauch-Kur

Ziel der Kur ist es, sich deutlich fitter zu fühlen. Verkalkungen der Arterien sollen sich lösen, was dazu führen kann, dass man besser sieht und hört, weniger vergesslich ist und sich wieder besser konzentrieren kann. Auch mit dem Schlafen soll es besser klappen, die Blutfettwerte sollen sich verbessern und wer Probleme mit Parodontose hat, kann ebenfalls profitieren. Natürlich ersetzt diese Kur keinen Arztbesuch.

Ich habe diese Kur selber schon ein paar Mal gemacht, deshalb kann ich sagen: macht euch keine Sorgen wegen des Knoblauchgeruchs. Der ist nicht mehr vorhanden.

Resteverwertung

Auch die Reste im Sieb kannst Du noch verwenden. Gib einen Esslöffel Kurkuma und ein Stück Ingwer dazu und koch das ganze mit drei Esslöffeln Zucker auf. Dieses Chutney kannst Du in ein Schraubglas füllen und damit zum Beispiel Saucen würzen.

Eine gute Möglichkeit, den Körper von innen zu reinigen, ist auch das Fasten. Dem Thema werde ich demnächst einen eigenen Blogbeitrag widmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s